die Waschmaschine

Heute Morgen musste ich endlich mal  ne Maschine Wäsche waschen. Als ich die Maschine anstellte, war Jessy gleich da.

Erst war auch alles noch in Ordnung, doch kaum wurde die Maschine lauter war Jessy auf "Achtung".

Sie schlich sich vorsichtig ins Bad und verrengte sich fast den Hals, um sich das "Ungeheuer" genauer an zu sehen ohne zu dicht zu kommen.

Ihre Augen wurden immer größer und sie ging nur bis auf anderthalb Katzenlängen heran. Doch als sie merkte das die Maschine nichts tat ausser laut zu sein legte sie sich auf den Flur und bettete ihren Kopf auf die Pfoten.

Sie ergab sich sichtlich. Es machte den Eindruck als wolle sie sagen:"Naja, wenn du meinst das das sein muss, aber hoffendlich ist es bald vorbei."

Tja, Jessy und Waschmaschine - ich glaub das wird nie eine Freundschaft aber solange Jessy es akzeptieren kann, ist das auch in Ordnung.

03.10.2009 14:50:48

102831

Nach oben